www.pflegekinder-life.de
schmittgabi@pflegekinder-life.de

Ich erinnere dich daran

Gabi Schmitt

Ich erinnere dich in regelmäßigen Abständen daran, 
wie wundervoll dein Tun ist und wie wichtig DU bist. 

In der Hektik des Alltag geht vieles einfach unter. Deshalb nimm meine Emails an dich als kleines Geschenk.

Als Erinnerung daran, dass du zuerst gut für dich selbst sorgen musst, damit du anschließend auch gut für andere sorgen kannst.

Möchtest du von dreifacher Erfahrung profitieren?

Manches muss man vielleicht selbst erlebt haben, um es tief im Innersten verstehen zu können. Es kann von Vorteil sein, wenn man weiß, wie sich etwas anfühlt und wenn man die Möglichkeit hat, auf eigene Erfahrungen und Vergleiche zurückzugreifen.

Ehemaliges Pflegekind

Wenn man nicht bei seinen leiblichen Eltern aufwachsen kann, dann ist das eine so tiefe Verletzung, dass alles um sich herum eine andere Bedeutung bekommt. Auch wenn Wunden heilen können, so bleiben doch Narben. Manche zarter, manche aber tief und ständig ziepend. Aktuelle Reaktionen kann man oft nur durch die Brille der Vergangenheit verstehen und ändern.

Zweifache Pflegemutter

Die andere Seite sieht natürlich auch anders aus. Bei allem Verständnis sind Strukturen und Regeln genauso wichtig wie Liebe und Sicherheit. Das kann manchmal einem Balanceakt ähneln. Und manchmal…. darf es ganz leicht sein. Denn man kann immer nur so viel geben, wie man auch übrig hat. Sorgt man gut für sich selbst, so kann man auch gut für andere sorgen.

Diplom-Psychologin

Um Erfahrung und Wissen auch richtig nutzen zu können, braucht man die richtigen Werkzeuge – Tools. Man ist nie fertig mit Lernen. Es kommt immer noch etwas Neues dazu. So passt langsam ein Puzzlestück zum anderen und ergibt in der Gesamtheit ein Bild. Nicht jede Methode passt zu jedem Menschen. Da ist Empathie gefragt – und Intuition. Und natürlich  echtes Interesse am Gegenüber.

Mein bevorzugter Kanal ist Facebook.


Dort teile ich fast täglich Gedankensplitter, Erkenntnisse,

Überlegungen, Erinnerungen und Geschichten.


Möchtest du mal vorbeischauen?

Meine Facebook-Seite

Newsletter

Damit nicht irgendjemand deine Emailadresse ohne dein Wissen weitergibt,
musst du deine Eintragung auch bestätigen.

1

Eintragen

Trage deine Emailadresse ein (wenn du willst auch deinen Namen) und klick auf den Button „Hier eintragen“

2

Schau in dein Email-Postfach

Bereits nach ein paar Sekunden hast du eine Email im virtuellen Briefkasten, in der ein Link aufgeführt ist. Den musst du anklicken – damit hast du dann bestätigt, dass du den Newsletter auch tatsächlich haben willst.

Mit deiner Eintragung bestätigst du, dass ich dir 1 bis 2x im Monat eine Email zum Thema Pflegekinder schicken darf. Ich werde deine Emailadresse niemals weitergeben Meine Datenschutzerklärung findest du hier.

3

COMPATIBLE INKJET

Nun verpasst du keine Beiträge von mir mehr.
Selbstverständlich gebe ich deine Emailadresse niemals weiter.